Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Der Ratgeber für kulinarisches Messe-Marketing

Kleine Snacks, aber oho!

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

so langsam kommt der Sommer auf Touren und das erste Messehalbjahr neigt sich dem Ende entgegen. Für viele gaben sich die Messe-Veranstaltungen die Klinke in die Hand. Und manch ein Messe-Verantwortlicher sehnt sich nach der wohlverdienten Sommerpause. Wenn man nur das Ziel vor Augen hat, dann schafft man auch noch die letzten Veranstaltungen. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass alles prima klappt.

In der heutigen Ausgabe sind mal wieder ein paar kulinarische Ideen dabei, die Sie gern einsetzen können, wenn Sie auf der Suche nach kleinen Innovationen sind:

Bunte Suppen in Hörnchen

Ich lasse vor allem das Bild sprechen. Die Acrylhörnchen sind mit unseren farbigen Suppen, wie z. B. einer Orangen-Karotten-Suppe, einer grünen Paprikasuppe oder auch einer gelben Zuchhinisuppe schon ein Hingucker. Diese Hörnchen werden dann in Acrylständern Ihren Gästen als „Häppchen“ serviert. Eine schöne Alternative zu den klassischen Canapes. Großes Foto


Macarons

Die Herkunft der kleinen bunten Dinger reicht bis in das Mittelalter hinein (großes Foto). Ich finde die kleinen Doppelkekse aus Eiweiß, Mandelmehl und Puderzucker machen sich einfach gut an einer Tasse Kaffee oder auch auf einer Etagere an der Bar. In jedem Fall eine pfiffige Alternative zum alltäglichen Gebäck während der Messe. Wenn Sie mehr wissen möchten über die Geschichte dieser Gebäckteilchen, hier ist der Link zu Wikipedia: Was sind Macarons

Gazpacho in der Sphäre.

Was ist bitte schön eine Sphäre? Wir haben keinen besseren Begriff gefunden, auch wenn es bestimmt nicht die richtige Bezeichnung ist. Man könnte auch Glühbirne dazu sagen, die man allerdings hinstellen kann. Wie dem auch sei, wir haben eine witzige Idee gefunden, wie man eine Gazpacho richtig originell servieren kann (großes Foto). Die Portion ist eher klein, so dass man auch ohne Probleme seinen Gästen gleich drei „Sphären“ anbieten kann. Aber ein einzelnes Exemplar macht Ihre Gäste bestimmt auch schon neugierig. Wenn Sie übrigens eine bessere Bezeichnung dafür haben, freue ich mich auf Ihre Vorschläge.

In diesem Sinne eine schöne Sommerzeit und allzeit gute Messen wünscht Ihnen


Mark Schwarzkopf

P.S.: Dieser Ratgeber ist spät dran, ich gelobe Besserung für die Juli-Ausgabe.


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Impressum